Suche
Filters
schließen
RSS

Blog Beiträge '2019' 'Jänner'

Vintage Upcycling Kerzen



Nach einer längeren Pause und digitalem Detox ist es nun endlich soweit und der erste Eintrag findet seinen Weg in den Blog. Sicher bin ich nicht die einzige die viele Kerzenreste zu Hause hat, nicht zuletzt vom Adventkranz und den Christbaumkerzen. Deshalb möchte ich heute ein DIY zum Kerzen Upcycling zeigen. Vintage kommt in diesem Fall auch noch dazu, da das Geschirr von meiner Urgroßmutter stammt und meine Mama es in Ehren hält.



Du brauchst:
Kerzenreste
Docht
altes Geschirr
getrocknete Blüte, Lavendel,…
optional Duftöl
Topf zum Wachs schmelzen



Den Kerzendocht in der Halterung mit der Zange festdrücken, in der Mitte der Tasse positionieren und auf die gewünschte Länge kürzen. Um ein Verrutschen beim späteren Eingießen des Wachses zu verhindern, kann das Metallblättchen mit einem Tropfen Wachs von einer Kerze fixiert werden.
Die getrockneten Blüten bereitlegen und ein paar Tropfen des Duftöls in die Tasse geben.



Das Wachs in einem geeigneten Topf (in dem kann später nicht mehr gekocht werden) langsam erwärmen und nicht aus den Augen lassen.
Das heiße Wachs langsam in die Tasse füllen. Dabei darauf achten, dass man nicht bis ganz nach oben Wachs einfüllt, denn für die Blüten wird auch noch etwas Raum benötigt.
Mit einem Zahnstocher etwas umrühren um den Duftstoff besser zu verteilen und die gewünschten Blüten ebenfalls mit dem Zahnstocher positionieren.



Das Aushärten des Wachs kann bis zu einigen Stunden dauern, je nach Größe der Tasse.
Und nun fehlt nur noch eins: anzünden, eine gute Tasse trinken und genießen,
einen schönen Start ins neue Jahr,
lg Christina

Blog Archiv
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
Newsletter