Suche
Filters
schließen
RSS

Blog Beiträge markiert mit 'Halloween'

Kürbisse.



Ja ich weiß. Halloween oder all hellows eve ist vorbei. Aber- ich hab’s echt nicht früher geschafft. Ihr kennt das sicher- man nimmt sich was vor und dann kommen diese ganzen kleinen und großen Dinge dazwischen- auch genannt „das Leben“. Deshalb hab‘ ich die letzten Tage mit meiner Familie intensiv verbracht, den Garten winterfest gemacht und auch im Haus konnten einige Dinge nicht länger aufgeschoben werden.



Aber jetzt möchte ich euch dennoch ein paar Eindrücke der Kürbisse aus diesem Jahr und auch ein paar Herbsteindrücke unserer Familienfeste zeigen, mit ganz leckeren Torten meiner Schwester!



Und nun geht’s auch schon ab in den November!
Lg Christina

Von Geistern, Rosen ohne Kopf und dem Tag der Toten

Überall wird heute der Verstorbenen gedacht und so auch in Mexiko wo der „Dia de muertos“ zu den wichtigsten Feiertagen gehört. Deshalb gibt’s heute mal von uns einen Totenschädel der anderen Art.
Du brauchst:
Bügelperlen und Bügeleisen
Ich habe zusammen mit meinen Töchtern aus Bügelperlen ein paar Totenkopfanhänger gemacht. Das geht ganz einfach und die Anordnung der Perlen könnt ihr aus dem Foto entnehmen.
Und weil wir gerade so schön in Schwung waren haben wir auch noch gleich ein paar Geister dazugemacht.
Du brauchst:
Gipsbinden
Styroporkugeln
Wackelaugen
Schnur, Schere, Superkleber
Schüssel mit Wasser



Zuerst für jede Kugel ein paar Gipsstreifen zuschneiden. Wir haben für jeden Geist zwei Stück verwendet und diese in der Mitte mit der Schere etwas eingeschnitten. Nun mit der Schnur eine Schlaufe machen und mit einer Stecknadel oder etwas Ähnlichem an der Kugel befestigen. Die Gipsbinden kurz in Wasser einlegen, die Schnur durch das Loch fädeln und über die Kugel legen. Das Ganze ist schon nach ca. 2 Stunden trocken und ihr könnt die Wackelaugen mit etwas Superkleber befestigen.
Und was passt da besser als Dekoration als kopflose Rosen!?!
Im Sinne des Dia de muertos: Lasst uns feiern,
lg Christina

See and Show- Halloween Kürbisse

1. und 2. Florale Kürbisse, 3. Sternzeichenkürbis, 4. Rehkürbis, 5. Eulenkürbis, 6. Blätterkürbisse, 7. Konfettikürbisse, 8. punkige Kürbisse

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer meine Lieblingskürbisse für euch!
Aber nicht nur die, sondern auch unsere selbst geschnitzten. Leider haben wir heuer etwas zu früh geschnitzt (und das Wetter war auch viel zu warm) und ich befürchte nicht alle werden Halloween auch in ihrem vollen Glanz erleben- aber vielleicht wirken sie dadurch auch noch etwas gruseliger!


Für den Lichterkettenkürbis habe ich den Kürbis ausgehöhlt, mit einer Bohrmaschine Löcher in den Kürbis gebohrt und dann die Lichterkette eingefädelt. Bei den anderen tollen Kürbissen die ich im Netz gefunden habe findet ihr den link zur Seite unter dem Bild.
Happy Halloween euch allen,
lg Christina

Merken

Allerheiligen gehört auch dazu


Halloween- für jeden ein Begriff, steht ja quasi schon vor der Tür obwohl man meinen müsste es wäre das Christkind, denn in den Buch- und Zeitschriftenabteilungen dreht sich schon alles darum! Aber nicht bei mir.
Meine Oma hat glaube ich fast jedem Enkelkind einen Schutzengel geschenkt und leider ist sie letztes Jahr von uns gegangen. Aus diesem Grund möchte ich ihr heuer einen Schutzengel schenken.

Du brauchst:
Styroporengel
Betonfarbe
Moosfarbe hell und dunkel
Pinsel, Zahnstocher
Versiegelungsspray



Zuerst den Styroporengel mit der Betonfarbe einstreichen- das Ganz am Besten zweimal, damit man die Struktur des Styropors nicht durchsieht. Dazwischen und im Anschluss gut trocknen lassen. Nun muss man sich überlegen wo die Moosfarbe überall hin soll und wieviel sie bedecken soll. Regeln gibt es dafür nicht, aber ich habe mir gedacht ich mache es so wie in der Natur. Hier sammelt sich zuerst in den Ritzen Wasser und dort entsteht dann auch das Moos.



Mit der dunklen Moosfarbe beginnen und anschließend gut trocknen lassen. Nun nur noch mit der hellen Moosfarbe einige Akzente setzen. Da es sich bei allen drei Farben um Acryl handelt muss der Engel noch mit einem witterungsbeständigen Spray behandelt werden damit man ihn draußen stehen lassen kann.
Da der Engel sehr leicht ist habe ihn zum Schluss auf einem Schaschlik Spieß gesteckt, damit ihn der Wind nicht davonträgt.
Viel Spaß beim kreativsein,
lg Chirstina

Merken

All hallows eve...

1. Die Maske, 2. Grün Lantern, 3. Netz, 4. Herbstlich, 5. Baseball, 6. Gehäkelt, 7. Blumig

Halloween, Allerheiligen. Irgendwie alles dasselbe und doch sehr unterschiedlich im Brauchtum. Soweit ich weiß stammt der Brauch ursprünglich aus Irland- also keine amerikanische Geschichte wie uns so manch einer glauben lassen will. Ich habe letztes Jahr mal einen Artikel gelesen, dass es in Deutschland und auch in Vorarlberg (glaube ich) die sogenannten Rübengeister gibt.
In ein paar kleinen Gemeinden in Osttirol gibt es noch die sogenannten Krapfenschnapper, die auch um Allerheiligen um die Häuser ziehen um für die armen Seelen ihre Schnapper zu betätigen. Als Lohn gab es früher Krapfen- daher auch der Name. Bis heute ist dieser Brauch nur den Burschen vorbehalten!
Aber auch bei uns in der Steiermark wird der Brauch immer mehr gefeiert, und da mein Haus umgeben von Kürbisfelder ist, findet auch bei uns heuer wieder das alljährliche Kürbis schnitzen statt. Zur Anregung was man sonst noch so aus Kürbissen machen kann, habe ich euch ein paar Bilder aus dem Netz zusammengestellt. Unsere Kürbisse seht ihr dann das nächste Mal,
lg Christina

Kürbis schnitzen

Bis Halloween ist es ja nun nicht mehr lange und deshalb haben wir letztes Wochenende bei uns zu Hause Kürbisse geschnitzt. Das Spektakel findet bei uns schon seit 15 Jahren statt- Ich war damals für ein Jahr in Amerika und habe den Brauch sozusagen „mitgebracht“. Damals war das Ganze bei uns noch recht unbekannt- und heute? Überall sieht man Halloween Dekorationen und Kürbisse aller Art- so auch unsere. Aber nicht nur das, heuer gab es auch noch eine gruselige absolut köstliche Milchschnittentorte von meiner Schwester! Mmmhhhh…
lg Christina

See and Show - Schaurig schön und gruselig

Was wäre eine Halloween Party ohne das richtige Essen? Natürlich zum Thema passend. Deshalb hab‘ ich euch mal ein paar Schmankerl herausgesucht- das Netz bietet da eine ganze Fülle an Möglichkeiten, von super süß und lecker bis schaurig und echt abartig. Ich will euch hier nur ein paar geschmackvolle Bilder zeigen. Wer sich aber auch über das „grauslige“ Zeug traut sollte folgenden link anklicken.
Iiiiiiii,
Christina

Der fast unvergängliche Kürbis

Ende des Monats ist ja bekanntlich Halloween und da dieser Brauch auch bei uns immer mehr Einzug hält möchte ich euch heute eine Anleitung für einen „unvergänglichen“ Kürbis präsentieren.

Dazu brauchst du:
Ein viereckiges oder rechteckiges Stück Holz
orange Farbe
grünen Draht
Ast als Stängel
Farbloser Versiegelungslack
Schmirgelpapier
Bohrer


Zuerst das Holzstück mit einem kleinen Besen reinigen und wenn notwendig abschleifen. Danach die orange Farbe in ein bis zwei Schichten auftragen und gut trocknen lassen. Wer dem Ganzen noch einen „Used Look“ verleihen will, kann mit dem Schmirgelpapier die Kanten und Flächen ein wenig bearbeiten. Im Anschluss das Ganze mit dem Versiegelungslack besprühen und gut trocknen lassen. Nun wir am oberen Ende noch ein kleines Loch gebohrt, der Ast angebracht, mit dem Draht noch etwas „Grünzeug“ dazu und ein Masche als Abschluss. Und schon ist er fertig- der fast unvergängliche Kürbis. Die Schritt-für-Schritt Anleitung könnt ihr euch kostenfrei in unserer Kategorie Basteltipps und Anleitungen downloaden.
lg Christina

See and Show – Halloween Kürbisse

Die Kürbisse sind da! Seit ich vor ca. 15 Jahren (echt schon so lange? „grusel“) in Amerika war, wird bei mir zu Hause Kürbis geschnitzt. Es ist jedes Jahr ein Riesenspass, eine große Sauerei und die Ergebnisse werden von Jahr zu Jahr besser. Gerade jetzt findet man unzählige Vorschläge im Netz und davon möchte ich euch heute ein paar meiner Favorites zeigen. Weitere Ideen rund um Halloween, Kürbisse und den Herbst findet ihr auf unserer Pinterest Seite.
Viel Spaß beim Stöbern,
lg Christina
1. Die Hexe, 2. Spooky House, 3. Uhuuu, 4. Schmetterlinge im Bauch?, 5. Ginko mal Anders, 6. Perlige Angelegenheit, 7. Blätter im Kürbis

Merken

Blog Archiv
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
Newsletter