Suche
Filters
schließen

Teebeutel einfach selbst gemacht


Zurzeit ist es echt nicht lustig. Das Wetter is grausig und rundherum ist alles krank. Deshalb haben meine Mädels und ich für all die Kranken und diejenigen denen das Wetter zu „schiarch“ ist für einen Ausflug ein nettes DIY.
Du brauchst:
Kaffeefilter
offenen Tee oder Kräuter aus dem Garten
bunten Karton
Faden
Schere, Nähmaschine



Entweder mit einem Kreisschneider oder mit einem Glas als Vorlage den maximalen Kreis aus dem Kaffeefilter herausschneiden und in der Mitte falten. Entlang der Rundung nun mit der Nähmaschine vernähen und mittig auseinanderschneiden. In die entstandene Öffnung Tee einfüllen und den Anfang vom Faden (ca. 8cm lang) in der Ecke einlegen.



Anschließend alles zunähen und überstehende Fäden abschneiden. Um den Teebeutel noch etwas zu verzieren und damit man ihn gut halten kann, einfach am Ende noch mit einem schönen Karton verzieren. Ob das nun ein Kreis, ein Quadrat oder ein Herz ist bleibt eurer Kreativität überlassen.
Eine schöne hoffentlich schnupfenfreie Zeit euch allen,
lg Christina

Hinterlasse einen Kommentar
Blog Archiv
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
Newsletter