Suche
Filters
schließen
RSS

Blog

Motorsägen Carving

Letztes Jahr habe ich mir eine Motorsäge zugelegt: Stihl MS 193 C-E. Sie ist nicht nur leicht sondern auch sehr handlich und speziell für Carving ausgelegt. Mein erstes Projekt war ein Pilz und letztes Wochenende habe ich mich an ein Herz herangewagt. Dazu habe ich einen Fichtenstamm gut in der Erde fixiert, die grobe Form eines Herzens mit Edding aufgemalt und dann konnte es auch schon losgehen.
Der Vorteil der Stihl MS 193 C-E ist ihr geringes Gewicht von nur 3,5kg und das einfache Starten der Säge. So konnte ich auch die feinen Arbeiten erledigen, ohne dass mir die Säge zu schwer wurde. Das Herz ziert nun unseren Garten und bereitet mir viel Freude.
lg Christina

 

Marsala- die neue Trendfarbe

Marsala ist ja jetzt in aller Munde- egal ob bei Nagellack, Klamotten, als Wandfarbe oder als Trendfarbe in Sachen Dekoration. Deshalb hab‘ ich mir gedacht wir fangen mal bei den Basics an. Wie schaut denn diese Farbe eigentlich aus? Sie erinnert stark an die Farbe eines Granatapfels, von richtig guten reifen Kirschen oder auch von Dahlien.

1. Granatapfel, 2. Kirschen, 3. Dhalien

Im Netz hab‘ ich leider keine Farbkarte gefunden die zeigt aus welchen Grundfarben Marsala gemischt werden kann. Deshalb müsst ihr euch noch etwas gedulden- ich werd’s selber rausfinden und in den kommenden Tagen posten.
Aber was passt denn nun gut zu Marsala? Das ist eindeutig Kupfer! Einfach ein Traumkombination. Aber auch auf Beton macht Marsala ein gutes Bild. Deshalb hab‘ ich mal einen Betondiamantanhänger mit Marsala lackiert- ist echt gut gelungen- aber seht selbst (Bild Nr. 6)! Den Diamanten könnt ihr übrigens bei uns im shop erwerben.
lg Christina

1. Kupfer und Marsala, 2. Kerzenständer mit Kupfer, 3. Federn in Marsala, 4. Korkherz, 5. Wallart, 6. Betondiamant Marsala, 7. Marsala Lightning

Kreativmärkte im Juni

Die ersten Märkte sind vorbei und schon geht es in die nächste Runde. Weiter geht es schon morgen mit dem Auftakt der Woman Fashion Tour in Wien. Die Tour stationiert dann auch noch in Linz (03.-07.06.), Salzburg (10.-14.06.) und Graz (17.-21.06.). Die Aussteller sind 10 junge Labels die jeweils von 14-21 Uhr ihre Kreationen präsentieren. Aber nicht nur Aussteller finden sich dort. Es gibt auch ein tolles Rahmenprogramm mit Musik und Workshops.

Außerdem findet im Juni noch der Fesch`markt vom 12.-14.06. in Wien statt. Ich werde auf jeden Fall dort vorbeischauen und mal sehen, ob der Markt sich von dem in Graz stark unterscheidet. Bin schon sehr gespannt!
lg Christina

Die Flyer sind endlich da!!!

Nach intensiver Design- und Textsuche sind nun endlich die ersten druckfrischen Flyer da und auch schon unters Volk gebracht. Verteilt habe ich sie letztes Wochenende am Fesch‘markt in Graz. Diesmal waren auch wieder viele neue Aussteller und ich habe mir die ein oder andere Kleinigkeit gegönnt. Ich hoffe viele von den Aussteller bald in unserem webshop begrüßen zu dürfen und freue mich auch schon auf den Besuch des Fesch’markts in Wien vom 12.-14.06. in der Ottakringer Brauerei.
Aber zurück zu den Flyern: die pdf’s könnt ihr euch hier einfach herunterladen. Es gibt zwei Arten von Flyern: für potentzielle Verkäufer und für Käufer. Bitte an alle die ihr kennt und die Interesse haben könnten weiterleiten!

Danke,
lg Christina

Handmade Kultur ist wieder da

Die neueste Ausgabe des Magazins Handmade Kultur ist wieder da! Diesmal mit ganz tollen Nähanleitungen- z.B.: eine luftige Sommerhose. Ich hab‘ mir dazu schon die Nähmaschine meiner Mama geschnappt. Nun muss nur noch der passende Stoff her- dazu kann ich die Stoffwerkstatt in Graz nur empfehlen. Ich habe vor ca. 3 Monaten dort einen Nähkurs bei Heike besucht. Das Ambiente, die nette Betreuung und tolle Stoffe haben den Abend zu etwas ganz besonderem gemacht. Aber ich schweife ab…

Es findet sich auch eine Anleitung für eine Lastertasche im Heft. Da ich mein Laster zum Glück schon vor ein paar Jahren losgeworden bin, werd‘ ich die Tasche einfach zweckentfremden. Und Taschen kann man ja bekanntlich nie genug haben! :-) Ich werd‘ euch dann berichten zu was sie umfunktioniert wurde.

Neben diversen kleinen Artikeln und Bloggervorschlägen findet sich auch eine Anleitung für eine Kette aus Papiergarn im Heft. Die könnt ihr euch aber auch online ansehen und nachmachen. Sicher auch eine tolle Regenwetterbeschäftigung mit Kindern. Dazu gibt’s auch gleich die passende Anleitung für eine selbst gebaute Strickliesel aus einer Klopapierrolle, Holzstäbchen und Tixo.

Also, los geht’s und viel Spaß beim Basteln,
Christina

Kreativmärkte im Mai

Der Frühling kommt und damit auch der ein oder andere Kreativmarkt in Österreich. Unter folgendem link findet ihr ein paar kleinere Kunstmärkte. Einer der größeren Märkte für Kreative in Österreich im Mai ist der Fesch’markt in der Seifenfabrik in Graz. Ich war die beiden letzten Male auch dort und muss sagen, es finden sich immer wieder neue Aussteller die ihre selbst hergestellten Produkte präsentieren und ich bin noch nie mit leeren Händen nach Hause gegangen. Um dort als Aussteller auftreten zu können, muss man sich aktiv bewerben und wird ausgewählt. Heuer findet die Veranstaltung das erste Mal vom 08.-10.05. in der Seifenfabrik statt (bisher war der Veranstaltungsort immer die alte Papierfabrik). Ich bin schon sehr gespannt wer diesmal wieder alles ausstellt.

Den zweiten größeren Markt den ich im Mai gefunden habe ist der Kunst- und Designmarkt in der Panzerhalle vom 23.-24.05. in Salzburg. Leider habe ich nicht die Möglichkeit den Markt zu besuchen. Ich würde mich aber über Kommentare zum Markt sehr freuen und die im Blog auch einfließen lassen.
Ich wäre euch auch sehr dankbar, wenn ihr mir weitere Märkte in Österreich nennen könntet damit wir die Veranstaltungen jeden Monat aktualisieren können.

Vielleicht sehe ich ja den ein oder anderen von euch dort,
lg Christina

Das Osterfest

Endlich ist Ostern da und wie jedes Jahr gibt es bei uns eine großartige Osterjause mit allem was das Herz begehrt.
Auch dieses Jahr habe ich gemeinsam mit meiner Tochter kleine Ostergeschenke für die Großeltern gebastelt. Dazu haben wir einfach ihren Fingerabdruck auf das Ei verteilt und anschließend Marienkäfer oder Bienen daraus gemacht.

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest,
liebe Grüße,
Christina

Marmorierte Eier

Eine sehr einfache Methode wunderschöne und einzigartige Eier herzustellen ist die Marmorierung. Man kann dazu spezielle Marmorierfarben kaufen, oder man verwendet einfach Reste von Nagellackfarben die einem nicht mehr gefallen.
Dazu einfach einen kleinen Eimer mit Wasser füllen und auf der Oberfläche die Farbe auftropfen. Man kann auch noch etwas Struktur hineinbringen wenn man mit einem Zahnstocher an der Oberfläche kratzt. Das muss aber beim Nagellack recht zügig geschehen, da er an der Luft trocknet und so eine Vermischung nur mehr schwer möglich ist.

Ich habe beide Methoden ausprobiert und muss sagen, mir gefallen beide Ergebnisse, obwohl ich ein bisschen mehr zum Nagellack tendiere. Einerseits ist es eine gute Methode Restbestände zu verbrauchen und andererseits hab‘ ich hier einfach mehr Farben, die ich nicht extra kaufen muss.
Die Schritt-für-Schritt Anleitung könnt ihr euch gratis unter Marmorierte Eier herunterladen.

Viel Spaß beim ausprobieren,
Christina

links: Nagellack; rechts: Marmorierfarben

Kupfer ist auch zu Ostern total angesagt

Nicht nur in den 70ern war Kupfer total angesagt- auch jetzt findet man überall Dekoartikel, Vasen, Uhren und natürlich auch Ostereier im Kupferlook. Dazu habe ich euch mal ein paar links zusammengestellt von denen ihr euch inspirieren lassen könnt und die zum nachmachen anregen.

lg Christina

1. Kupfer und Türkis; 2. Kupfer mit Feder kombiniert; 3. klassisch schwarz mit Kupfer; 4. Kupfer metallic; 5. Trend aus Pastell und Kupfer; 6. Kupfer auf weißen Eiern; 7. Kupfer überall

Ein ganz besonderes Ei

Hier möchte ich euch ein Projekt vorstellen, welches ich im Netz gefunden habe und beschlossen habe so ähnlich auch zu probieren. Es handelt sich dabei um ein Ei mit Reliefstruktur in Kombination mit Serviettentechnik. Die genaue Bastelanleitung findet ihr unter Bastelanleitung- das Reliefei. Ihr könnt das Reliefei auch im webshop kaufen oder nach der Bastelanleitung selber gestalten. Ich bin gerade dabei noch weitere Eier mit unterschiedlichen Motiven herzustellen. Einfach mal im shop nachschauen und inspirieren lassen.

Eure Christina

Blog Archiv
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
Newsletter